psycho ][ philo

«Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.» Francis Picabia

1+1=100 oder die Schule des Lebens. Dokumentafilm über eine reformpädagogische Volksschule

Schule kann auch ganz anders aussehen, als die meisten von uns das kennen: Doris Kittler zeichnet in ihrem Dokumentarfilm „1+1=100 oder die Schule des Lebens“ ein berührendes und unterhaltendes Porträt einer solchen Schule, in der die Kinder mit Spaß lernen, nach ihrem eigenen Tempo arbeiten und vieles selbst entscheiden können. Wer den Film sieht, fragt sich unweigerlich: Warum gibt es nicht mehr solche Schulen?

Hier gehts zur offiziellen Website des Films und hier gibt’s den Trailer:

Wer die DVD bestellen möchte, klickt hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 2013/04/15 von in Alle Artikel, Entwicklungspsychologie, Pädagogik und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: